17.1.21

Rekord bei der Stromerzeugung aus Kernkraftwerken

Die Kernkraftwerke in Russland beendeten das Jahr 2020 mit einem absoluten Rekord, als sie über 215,7 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugten und damit die in der UdSSR erreichte maximale Gesamterzeugung überschritten:


"Wir haben 2020 mit einem absoluten Rekord in der Geschichte der russischen Atomkraftindustrie abgeschlossen. Bis jetzt galt das Jahr 1988 als Rekordjahr, als alle Kernkraftwerke der damaligen Sowjetunion einschließlich der Ukraine, Litauens und Armeniens 215,669 Milliarden Kilowattstunden produzierten", sagte der Generaldirektor von Rosenergoatom Andrey Petrov. Rosenergoatom ist der einheitliche Betreiber aller Kernkraftwerke in der Russischen Föderation.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen