27.9.21

Neues Werk für Strukturverbundwerkstoffe

Neues Werk in Mordwinien

In Mordwinien erfolgte die technische Inbetriebnahme eines Werks zur Herstellung von Strukturverbundwerkstoffen.

Das Unternehmen OOO "Strukturnyje Komposity" hat die technische Inbetriebnahme der ersten Stufe der Anlage zur Herstellung von Strukturverbundwerkstoffen in Rusajevka durchgeführt.

Im Rahmen des Projekts ist geplant, Verbundprodukte einer breiten Palette herzustellen. Das jährliche Produktionsvolumen bei Erreichen der maximalen Kapazität wird 4.590 Tonnen betragen, der Umsatz wird sich auf 1,8 Milliarden Rubel belaufen. Die Geographie des Produktverkaufs wird die Teilstaaten der Russischen Föderation und der GUS-Staaten abdecken.

Zum November 2021 sollen im Werk vier weitere Produktionslinien in Betrieb genommen und 150 Arbeitsplätze geschaffen werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen